BDP Startseite

Service

Kontakt

Pressemitteilungen

Honorarwiderspruch

VPP Newsletter

Interaktive Mailingliste

Fortbildungen

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Mitgliedschaft im BDP

Login für den Mitgliederbereich

Twitter

 

Ausschuss angestellte Psychotherapeuten (AAP)

Am 1./2. März 2002 tagte der Ausschuss Angestellte Psychotherapeuten im BDP in seiner 2. Sitzung.
Nachdem in der ersten Sitzung eine Bestandsaufnahme der bisherigen Aktivitäten im VPP und BDP vorgenommen wurde, ging es in der zweiten Sitzung um eine Bestandsaufnahme der gegenwärtigen rechtlichen Situation und erste Konzepte für die Umsetzung des Psychotherapeutengesetzes in den Bereich der angestellten Psychotherapeuten. Thema waren die Bereiche der Angestellten Psychotherapeuten in den somatischen und psychiatrischen Krankenhäusern, den Reha-Kliniken und den Beratungsstellen.

Die Feststellung ist inzwischen nicht mehr neu: in Krankenhäusern gibt es noch keine Psychologischen Psychotherapeuten. Weder im Tarifrecht, noch in der Personalverordnung der Psychiatrie oder den Stellenplänen der somatischen Krankenhäuser kommen Psychotherapeuten bisher vor. Hinsichtlich der Beratungsstellen gibt es die Vorstellung seitens der Bundeskonferenz der Erziehungsberatung (BKE), nach der es keine approbierten Mitarbeiter in den Beratungsstellen geben soll. Von einigen niedergelassenen Kollegen ist zu hören, daß das Psychotherapeutengesetz sowieso nur für den Bereich der Niedergelassenen Psychotherapeuten gelte.

In dieser wenig ermutigenden Situation ist es erfreulich, eine geringe Bewegung in der Tarifpolitik wahrzunehmen. Es könnte sein, daß sich hier unsere Forderungen nach einer Gleichstellung mit Fachärzten durchsetzen lassen. Dies könnte die Basis schaffen für weitere Veränderungen in der gesetzlichen Landschaft mit dem Ziel, in dem Bereich der angestellten die gleichen Bedingungen zu schaffen wie im Bereich der niedergelassenen Therapeuten.

Über weitere Inhalte der Diskussion wird in kürze an dieser Stelle berichtet.

HWS

7.3.2002

Impressum