BDP Startseite

Service

Kontakt

Pressemitteilungen

Honorarwiderspruch

VPP Newsletter

Interaktive Mailingliste

Fortbildungen

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Mitgliedschaft im BDP

Login für den Mitgliederbereich

Twitter

 

Angestellte Psychotherapeuten

1. Angemessene Vergütung

Bis heute gibt es im TVöD keine Tarifgruppe für approbierte Psychotherapeuten. Häufig wirkt sich die Approbation daher nicht unmittelbar auf das Gehalt aus. In vielen Institutionen der stationären und ambulanten Versorgung psychisch Erkrankter fehlt sogar ein Tarifvertrag gänzlich.

Wir setzen uns zusammen mit ver.di für eine angemessene Vergütung von approbierten Psychotherapeuten/-innen, sowie auch analog für Psychotherapeuten/-innen in Ausbildung ein. D.h. wir unterstützen Psychotherapeuten, die gemeinsam mit ver.di im Arbeitskampf bessere Gehälter zu erstreiten versuchen. Eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit ver.di findet in der Fachkommission Psychotherapeuten/-innen bei ver.di statt.

2. Zur Situation der Psychotherapeuten in Kliniken

Im Bereich der ambulanten Versorgung sind die Psychotherapeuten inzwischen sehr gut etabliert. Im Bereich der stationären Versorgung mahlen die Mühlen bekanntlich nicht ganz so schnell. Veränderungen im Umfeld brauchen ihre Zeit, um die dicken Mauern der Kliniken zu durchdringen. Dies ist möglicherweise besonders dann von Bedeutung, wenn es um fest gefügte Einstellungen geht, die an Fragen zur eigenen Existenz geknüpft sind. Dies mag in der Auseinandersetzung mit den Ärzten der Psych-Fächer Psychiatrie und Psychosomatik so sein. In Bezug auf die gerade erst 1999 erfolgte Einführung der Heilberufe der Psychotherapeuten sind Veränderungen daher nur langsam erfolgt. Es gibt Psychotherapeuten auch in den Kliniken, aber irgendwie eben auch nicht. Und so mag es berechtigt sein, dass sich mancher Psychotherapeut in einer Klinik die Seinfrage stellt: bin ich‘s oder bin ich‘s nicht? Hier gehts weiter...

Kommentare und Artikel

Archiv aller Artikel


Kontakt

Bei Fragen oder Rückmeldungen wenden Sie sich bitte an unsere Bundesgeschäftsstelle:
info@vpp.org

Impressum