BDP Startseite

Service

Kontakt

Pressemitteilungen

Honorarwiderspruch

VPP Newsletter

Interaktive Mailingliste

Fortbildungen

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Mitgliedschaft im BDP

Login für den Mitgliederbereich

Twitter

 

VPP-Newsletter November 2012

BERUFSPOLITISCHES

Einführung neuer Fortbildungsregeln für in Krankenhäuser tätige Psychotherapeuten wirft Fragen auf
Zum 1.1.2013 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Fortbildungsregeln für die in Krankenhäusern tätigen Psychotherapeuten geändert. Die Anforderungen an Psychotherapeuten wurden an die Anforderungen an andere Facharztgruppen angepasst. Damit ist einerseits ein deutlicher Schritt in Richtung „neuer Normalität“ getan – der in puncto Gehaltseinstufung allerdings nicht mitvollzogen wurde.
Lesen Sie den ausführlichen Bericht von Hans-Werner Stecker: www.vpp.org

Veränderungen in der Bundesbeihilfeordnung
Ab 20.9.2012 gilt eine neue Bundesbeihilfeordnung, die sich durch Änderungen im § 18 Bundesbeihilfeordnung ergibt. Der Justitiar des VPP, Herr Frederichs, hat hierzu eine Synopse erstellt, die die Änderungen gegenüberstellt.  Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass die eher formalen Änderungen keine bedeutsamen inhaltlichen Auswirkungen auf die Psychotherapie mit Beihilfeberechtigten haben. In einem bedeutenden Punkt wurde die Bundesbeihilfeordnung jedoch verändert und ermöglicht nun, ähnlich wie die Psychotherapierichtlinien, eine ambulante Psychotherapie auch bei Suchterkrankungen ohne vorherige stationäre Entwöhnungsbehandlung. Vor allem kann dabei die Abstinenz auch ein Teilziel der Psychotherapie sein, zumindest für die ersten zehn Sitzungen, in denen sie erreicht werden muss. Für Rückfragen stehen Ihnen der Bundesvorstand  gerne zur Verfügung.
Lesen Sie die Synopse im VPP-Mitgliedsbereich: www.vpp.org

Resolution des GK II zur extrabudgetären Vergütung psychotherapeutischer Leistungen
Der GK II sieht die Lösung der extrabudgetären Vergütung als eine vorübergehend sinnvolle an. Kritisch zu sehen sei die Begrenzung des Zuwachses an Psychotherapeutensitzen, die nicht dem tatsächlichen Bedarf entspreche  sowie die Art der Beauftragung des G-BA zur „Weiterentwicklung der Richtlinienpsychotherapie“.
Lesen Sie die vollständige Stellungnahme: www.vpp.org

Informationsflyer für Freie Psychotherapeuten
Der VPP stellt Ihnen ab sofort zwei Informationsflyer für Ihre Arbeit zur Verfügung. Für ergänzende Fragen steht Ihnen der stellvertretende Bundesvorsitzende Marcus Rautenberg gerne zur Verfügung: rautenberg@vpp.org
In einem ersten Flyer informieren wir  über mögliche Arbeitsfelder ohne KV-Zulassung: www.vpp.org/meldungen/freie/
Der zweite Flyer enthält die wichtigsten Informationen zur Psychotherapie in der Kostenerstattung: www.vpp.org/meldungen/freie/

Videos und Fotos zur AGHPT-Konferenz online
Sie haben die Konferenz zur Humanistischen Psychotherapie in Berlin verpasst? Auf YouTube und der AGHPT-Webseite finden Sie jetzt Kurzvorträge von Karl-Heinz Schuldt, Manfred Thielen, Manfred Eberwein und Prof. Jürgen Kriz. Auch eine Bildergalerie mit Fotos vom Kongress ist jetzt online.
Link zu den Kurzvorträgen: www.aghpt.de
Link zur Bildergalerie: www.aghpt.de

PiA

Bundesweite PiA-Demos: Ausbeutung beenden – Ausbildungsreform JETZT!
2.500 Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA) protestierten bundesweit für gerechtere Ausbildungsbedingungen. In Berlin konnten die 9.000 Unterschriften unter die Berliner Resolution zwar nicht Herrn Bundesgesundheitsminister Bahr persönlich, aber doch einer Abteilungsleiterin des BMG übergeben werden. Sie sicherte zu, dass die Probleme der PiA dem BMG bekannt seien und beachtet würden. Ein schöner Erfolg für alle Teilnehmer der bundesweiten Proteste! Die Bundesvorsitzende des VPP, Eva Schweitzer-Köhn, sprach ihre Solidarität mit den Forderungen der PiA in Berlin bei der Kundgebung vor dem BMG aus.
Lesen Sie hier das Statement des VPP zum bundesweiten Protesttag: www.vpp.org
Lesen Sie hier die Pressemitteilung: www.vpp.org

AUS DEN LANDESFACHVERBÄNDEN

LFV Berlin
Neuer Musterwiderspruch erhältlich

Lesen Sie hier den von BDP-Anwalt Hr. Frederichs bearbeiteten neuen Musterwiderspruch: www.vpp.org

Fragen zu Fachbegriffen? Schauen Sie im Fachglossar im Mitgliedsbereich nach, unter: www.vpp.org/mitglieder/glossar/
Newsletter-Redaktion: Anita Mosch
(Tel. 06033 - 1457, E-Mail: mosch@vpp.org)

Impressum