BDP Startseite

Service

Kontakt

Pressemitteilungen

Honorarwiderspruch

VPP Newsletter

Interaktive Mailingliste

Fortbildungen

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Mitgliedschaft im BDP

Login für den Mitgliederbereich

Twitter

 

Newsletter August 2014

BERUFSPOLITISCHES

Aktionstag Psychotherapie am 25. September in Berlin
Nachdem der Bewertungsausschuss die Prüfung der Honorarhöhe der Psychotherapeuten nicht wie vorgeschrieben bis Ende Juni vorgenommen hat, planen nun insgesamt 30 Verbände am 25. September 2014 einen Aktionstag in Berlin. Treffpunkt ist der Potsdamer Platz. Von dort aus wird es ab 13 Uhr einen Demonstrationszug bis zum Bundesministerium für Gesundheit geben, wo gegen 16 Uhr die Abschlusskundgebung stattfindet.
Der VPP-Vorstand appelliert: Bitte kommen Sie am 25. September 2014 nach Berlin zum Aktionstag und setzen Sie sich zusammen mit uns öffentlichkeitswirksam für eine Verbesserung der Honorarsituation für Psychotherapeuten ein! Der Protest wird umso deutlicher, je mehr Menschen sich daran beteiligen. Und bitte melden Sie sich an, um den Organisatoren eine bessere Planung zu ermöglichen!
Weitere Informationen und Anmeldung: www.aktionstag-psychotherapie.de
Ein weiterer Anreiz für eine Teilnahme am Aktionstag könnte der gleich anschließend beginnende AGHPT-Kongress vom 25. bis 29. September 2014 sein.
Lesen Sie mehr: www.aghpt.de

Psychotherapie hilft und reduziert Kosten: die neue WIdO-Studie
Die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Wissenschaftlichen Instituts der AOK zeigen, dass die Patienten mit der ambulanten psychotherapeutischen Versorgung insgesamt sehr zufrieden sind: Die meisten Befragten nutzten ihren Hausarzt, um den Bedarf einer ambulanten Psychotherapie zu klären und einen ersten Kontakt zu niedergelassenen Kollegen herzustellen. Nach Abschluss der psychotherapeutischen Behandlung zeigten sich 78 Prozent der Befragten mit dem Ergebnis zufrieden. Darüber hinaus verbesserte die ambulante Psychotherapie die allgemeine Lebensqualität und reduzierte nachfolgende Arztbesuche sowie vollstationäre Aufenthalte.
Lesen Sie mehr: vpp.org/meldungen/14/140831_studie.html

Bedarfsgerechte Versorgung: das neue Gutachten des Sachverständigenrates
Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen stellte in seinem Gutachten 2014 fest, dass die aktuelle Versorgungssituation im ambulanten Bereich an vielen Stellen nicht dem tatsächlichen Bedarf entspricht. In einigen Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) gibt es eine Überversorgung an bestimmten Fachärzten; in anderen Regionen liegt der Versorgungsgrad unter 100 Prozent. Allein in vier KVen ist „von einem Mangel an Psychotherapeuten“ auszugehen.
Welche Empfehlungen der Sachverständigenrat aus seinen Erkenntnissen ableitet, lesen interessierte Mitglieder in der Oktober-Ausgabe von report psychologie.

AUS DEN LANDESFACHVERBÄNDEN

LFV Bayern
Die Mitgliederversammlung des VPP-Landesfachverbands Bayern „15 Jahre Psychotherapeutengesetz – was kommt jetzt?“ findet am Samstag, den 11. Oktober 2014, ab 14 Uhr (bis etwa 17 Uhr) in Nürnberg statt. Veranstaltungsort ist das Hotel Deutscher Kaiser in der Königsstraße 58.
Alle Mitglieder und Interessenten sind herzlich eingeladen.

LFV Niedersachsen
LandespsychotherapeutInnentag Niedersachsen
Am Samstag, den 11. Oktober 2014, findet der diesjährige VPP-LandespsychotherapeutInnentag Niedersachsen statt. Zwischen 11 und 17 Uhr sind alle Interessenten in Hanns-Lilje-Haus in Hannover geladen. Neben der Mitgliederversammlung des VPP-Landesfachverbands Niedersachsen am Vormittag ist eine besondere Veranstaltung zur Kammerwahl in Niedersachsen im Jahr 2015 geplant. Auch der Vorstand des VPP ist zur Teilnahme an der Veranstaltung eingeladen.

LFV Rheinland-Pfalz
Mitgliederversammlung
Der Landesfachverbandes Rheinland Pfalz lädt am Samstag, den 11. Oktober 2014, nach Mainz zu seiner diesjährigen Mitgliederversammlung. Ab 10 Uhr erwartet die Teilnehmer neben den anstehenden Neuwahlen des Vorstands des Landesfachverbands wieder ein anregendes Rahmenprogramm, in dem Fachreferenten zu den wichtigen Fragen des Berufsstandes Auskunft geben werden. So wird unter anderem Johannes Zimmermann von der Universität Kassel zum Thema „Persönlichkeitsdiagnostik im DSM-5“ sprechen und dabei das neue „hybride“ Klassifikationsmodell und dessen Vorteile sowie auch offene Fragen erläutern.
Lesen Sie mehr: vpp.org/verband/lfv/rheinlandpfalz/140430_mv.html

TERMINE

2. AGHPT-Kongress: Zeitkrankheit Depression
Vom 25. bis 29. September 2014 findet an der Freien Universität Berlin der 2. Kongress der Arbeitsgemeinschaft Humanistische Psychotherapie (AGHPT) statt. Unter dem Titel „Zeitkrankheit Depression“ sollen aktuelle Perspektiven der Humanistischen Psychotherapie präsentiert und diskutiert werden. Ein besonderes Highlight der Veranstaltung ist die exklusive Preview des Dokumentarfilms „Yaloms Anleitung zum Glücklichsein“ von Sabine Gisiger.
Die Online-Anmeldung ist über die Homepage der AGHPT möglich.
Weitere Informationen und Anmeldung: www.aghpt.de

Hypnotherapie in der Depressionsbehandlung
In Zusammenarbeit mit Metaforum Deutschland lädt der VPP am 8. und 9. November 2014 zu einem internationalen Workshop mit Michael D. Yapko nach Berlin. Michael D. Yapko ist für die Weiterentwicklung der Hypnose vor allem bei Depressionen international bekannt und mehrfach mit Preisen ausgezeichnet worden. Er hat mehrere Standardwerke zur Hypnose verfasst und lehrt auf diesem Gebiet seit mehr als drei Jahrzehnten.
Weitere Informationen und Anmeldung: www.metaforum-deutschland.de

Tag der Psychologie am 21. November 2014
Unter maßgeblicher Beteiligung des VPP veranstaltet der BDP am 21. November 2014 den diesjährigen Tag der Psychologie in Berlin Mitte. Themenschwerpunkte sollen die Veränderungen in der Ausbildung von Psychologen, das sich wandelnde Arbeitsfeld und der sich verschärfende Wettbewerb mit anderen Berufsgruppen sein. Unter dem Motto „Quo vadis, Psychologie?“ sollen zusammen mit Experten die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen analysiert und diskutiert werden.
Weitere Informationen und Anmeldung: www.psychologenkongress.de

Fragen zu Fachbegriffen? Schauen Sie im Fachglossar im Mitgliedsbereich nach, unter: www.vpp.org/mitglieder/glossar/
Newsletter-Redaktion: Susanne Koch (E-Mail: koch@vpp.org)

 

 

Impressum