BDP Startseite

Service

Kontakt

Pressemitteilungen

Honorarwiderspruch

VPP Newsletter

Interaktive Mailingliste

Fortbildungen

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Mitgliedschaft im BDP

Login für den Mitgliederbereich

Twitter

 

Newsletter Oktober 2014

BERUFSPOLITISCHES

Film zum Aktionstag
Ein Film dokumentiert die zentralen Forderungen und die kraftvolle Bewegung der Demonstration am 25. September 2014. Zu sehen ist er ab sofort auf www.youtube.com, aber auch auf den Internetseiten der am Aktionstag beteiligten Verbände.
Lesen Sie mehr: vpp.org/meldungen/14/141029_film.html

Psychotherapie bei Schizophrenie: Änderung der Psychotherapie-Richtlinie
Laut einer Meldung der Bundespsychotherapeutenkammer passte der Gemeinsame Bundesausschuss am 16. Oktober 2014 die Psychotherapie-Richtlinie dem aktuellen Forschungsstand an und erklärte: Psychotherapie ist bei Schizophrenie, schizotypen oder wahnhaften Störungen sowie bei bipolaren affektiven Störungen uneingeschränkt indiziert.
Lesen Sie mehr: vpp.org/meldungen/14/141021_schizophrenie.html

EMDR bei PTBS: Änderung der Psychotherapie-Richtlinie
Am 16. Oktober 2014 beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss die Integration der Eye-Movement-Desensitization and Reprocessing (EMDR) zur Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) in die Psychotherapie-Richtlinie. Der Beschluss wird nun dem Bundesministerium für Gesundheit zur Prüfung vorgelegt. Er tritt nach erfolgter Nichtbeanstandung und Bekanntmachung im Bundesanzeiger in Kraft. EMDR kann dann im Rahmen einer Behandlung mit einem Richtlinienverfahren abgerechnet werden.
Lesen Sie mehr: vpp.org/meldungen/14/141019_emdr.html

Fragwürdige Neuregelungen durch das Versorgungsstärkungsgesetz
In einer Pressemitteilung kommentierte der VPP den vom Bundesgesundheitsministerium vorgelegten „abteilungsinternen Arbeitsentwurf“ für das Gesetz zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung. Geplant ist diesem zufolge eine Überführung der bisherigen „Kann“-Regelung zum Stilllegen und Aufkauf von Arztpraxen in sogenannten „überversorgten“ Gebieten durch die jeweilige Kassenärztliche Vereinigung in eine „Soll“-Vorgabe. Der Gesetzgeber beabsichtigt folglich eine Erschwerung von Verkäufen ganzer oder halber Praxen vor allem in Ballungszentren. Der VPP betont: Praxissitze abzubauen schafft keine bessere Versorgung.
Lesen Sie mehr: vpp.org/meldungen/14/141019_neuregelung.html

ICD-10-GM 2015: Endgültige Fassung verfügbar
Ende September veröffentlichte das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information die endgültige Fassung der ICD-10-GM 2015. In die neue Version der ICD (Internationale Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme, German Modification) flossen neben von der Weltgesundheitsorganisation angeregten Änderungen auch Vorschläge von Fachgesellschaften, Fachleuten aus der Ärzteschaft, aus Krankenkassen und Kliniken sowie Organisationen der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen ein.
Lesen Sie mehr: vpp.org/meldungen/14/141017_icd.html

Pilotprojekt zu ambulanter Therapie bei Depressionen
Ein Artikel der Volksstimme vom 10. Oktober 2014 diskutiert ein Pilotprojekt für eine ambulante Therapie von Depressionen. Ein neuer Ansatz, der durchaus auch kritisch gesehen wird: Denn er sei nicht für alle Patienten geeignet und könne in bestimmten Fällen sogar gefährlich sein. Auch der VPP, der in dem Beitrag zu Wort kommt, betont, dass im Einzelfall entschieden werden müsse, welche Therapie für einen Patienten besser sei. Dennoch könne das Modell eine durchaus sinnvolle Alternative und Ergänzung zu einer stationären Behandlung darstellen.
Lesen Sie mehr: vpp.org/meldungen/14/141016_pilotprojekt.html

Änderungen im EBM: Psychotherapie in kleinen Gruppen
Ab dem 1. Januar 2015 wird die psychoanalytisch begründete Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen in kleinen Gruppen als neue Leistung in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen. Zusätzlich wird für große Gruppen die Mindestteilnehmerzahl herabgesetzt.
Lesen Sie mehr: vpp.org/meldungen/14/141016_ebm.html

Das neue Gutachten des Sachverständigenrates
Am 30. September 2014 stellte der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen im Rahmen eines Symposiums in Berlin sein aktuelles Gutachten vor. Zentrales Thema ist die Gewährleistung einer bedarfsgerechten Versorgung in ländlichen Regionen und ausgewählten Leistungsbereichen.
Lesen Sie mehr: vpp.org/meldungen/14/141007_gutachten.html

Honorargerechtigkeit jetzt: Gelungener Aktionstag in Berlin
Am Donnerstag, den 25. September 2014, kamen in Berlin etwa 1.500 Psychotherapeuten, Psychiater und Psychosomatiker zusammen, um für Honorargerechtigkeit zu kämpfen. Rund 40 Berufsverbände – unter ihnen der VPP im BDP – hatten gemeinsam zu dieser Aktion aufgerufen.
Lesen Sie mehr: vpp.org/meldungen/14/141001_aktionstag.html

AUS DEN LANDESFACHVERBÄNDEN

LFV Baden-Württemberg
Danksagung für den Aktionstag
Auf seiner Internetseite veröffentlichte der VPP-Landesfachverband Baden-Württemberg die Danksagung der Verbände in Baden-Württemberg für den Aktionstag am 25. September 2014 in Berlin. Der Beitrag berichtet zudem vom Ablauf und Erfolg der Verbände übergreifenden Protestaktion.
Lesen Sie mehr: vpp.org/verband/lfv/baden/2014/141008_danksagung.html

LFV Rheinland-Pfalz
Mitgliederversammlung des VPP-Landesfachverbands Rheinland Pfalz 2014
Der Landesfachverband Rheinland Pfalz führte am Samstag, den 11. Oktober 2014, in Mainz seine diesjährige Mitgliederversammlung durch. Neben einem Fachvortrag zum Thema „Diagnostik von Persönlichkeitsstörungen nach DSM-5“ wurde der Vorstand des Landesfachverbands neu gewählt. Marcus Rautenberg wurde im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Zum Beisitzer wurde Markus Hangarter gewählt.
Lesen Sie mehr: vpp.org/verband/lfv/rheinlandpfalz/141016_mv.html

LFV Schleswig-Holstein
Kammerwahl

Im Sommer 2015 wird in Schleswig-Holstein die vierte Kammerwahl stattfinden. Die Landesgruppe Schleswig-Holstein informiert über die bisherigen und künftigen Ziele der Kammerarbeit sowie die Liste „KamOn“ und wirbt für eine aktive Mitarbeit in der Psychotherapeutenkammer.
Lesen Sie mehr: vpp.org/verband/lfv/swh/141031_kammerwahl.html

TERMINE

Hypnotherapie in der Depressionsbehandlung
In Zusammenarbeit mit Metaforum Deutschland lädt der VPP am 8. und 9. November 2014 zu einem internationalen Workshop mit Michael D. Yapko nach Berlin. Michael D. Yapko ist für die Weiterentwicklung der Hypnose vor allem bei Depressionen international bekannt und mehrfach mit Preisen ausgezeichnet worden. Er hat mehrere Standardwerke zur Hypnose verfasst und lehrt auf diesem Gebiet seit mehr als drei Jahrzehnten.
Weitere Informationen und Anmeldung: www.metaforum-deutschland.de

Tag der Psychologie am 21. November 2014
Unter maßgeblicher Beteiligung des VPP veranstaltet der BDP am Freitag, den 21. November 2014, den diesjährigen Tag der Psychologie im Courtyard by Marriott Hotel (Axel-Springer-Straße 55) in Berlin. Themenschwerpunkte sollen die Veränderungen in der Ausbildung von Psychologen, das sich wandelnde Arbeitsfeld und der sich verschärfende Wettbewerb mit anderen Berufsgruppen sein. Unter dem Motto „Quo vadis, Psychologie?“ sollen zusammen mit Experten die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen analysiert und diskutiert werden.
Weitere Informationen und Anmeldung: www.psychologenkongress.de/

Fragen zu Fachbegriffen? Schauen Sie im Fachglossar im Mitgliedsbereich nach, unter: www.vpp.org/mitglieder/glossar/
Newsletter-Redaktion: Susanne Koch (E-Mail: koch@vpp.org)

 

 

Impressum