Startseite
TwitterTwitter

Kontakt

Mitgliederservice

VPP-Mitglied werden

Honorarwiderspruch

Telematik

VPP Newsletter

Fortbildungen

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Login für den Mitgliederbereich:

Mitgliedsnummer:

Passwort:
(Geburtsdatum TT.MM.JJJJ)

Systemische Familientherapie spart Kosten

Systemische Familientherapie kann im Gesundheitswesen Kosten in erheblichem Umfang sparen. Dies zeigen jedenfalls Studien aus den USA, die Professor Russel Crane, Utah, Anfang März bei der Tagung „Systemische Forschung in Therapie, Pädagogik und Organisationsentwicklung“ in Heidelberg vorstellte.

Danach reduziert Familientherapie die Zahl von Arztbesuchen und die Durchschnittskosten der medizinisch-therapeutischen Behandlung von Patienten und deren Angehörigen. Die durchschnittlichen Behandlungskosten ließen sich bei verhaltensgestörten Jugendlichen - über einen Zeitraum von 30 Monaten - durch Familientherapie auf ein Viertel senken .

Dass Systemische Familientherapie insbesondere bei Kindern und Jugendlichen sehr wirksam ist, verdeutlichen auch zahlreiche neuere Forschungsergebnisse, die in Heidelberg präsentiert wurden. In Deutschland kann Systemische Familientherapie in der ambulanten Versorgung allerdings nicht über die gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden.

Veranstaltet wurde die Tagung vom Institut für Medizinische Psychologie der Universitätsklinik Heidelberg zusammen mit der Systemischen Gesellschaft (SG) und der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF).

29.3.2006

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ