Startseite
TwitterTwitter

Kontakt

Mitgliederservice

VPP-Mitglied werden

Honorarwiderspruch

Telematik

VPP Newsletter

Fortbildungen

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Login für den Mitgliederbereich:

Mitgliedsnummer:

Passwort:
(Geburtsdatum TT.MM.JJJJ)

Erklärung der unterzeichnenden Psychotherapeutenverbände zum Anerkennungsverfahren für die Gesprächspsychotherapie

Als zurzeit geschäftsführender Verband des Gesprächskreises II (GK II) der Psychotherapeutenverbände hat der VPP im BDP am 12. November im Namen einer Reihe von im GK II vertretener Verbände eine Erklärung zum Anerkennungsverfahren für die Gesprächspsychotherapie an den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) und an das Gesundheitsministerium übersandt. Darin heißt es:

„Der Gesprächskreis II der Psychotherapeutenverbände begleitet das seit Juli 2002 geführte Anerkennungsverfahren zur Gesprächspsychotherapie (GPT) mit Aufmerksamkeit. Der GK II hatte sich bereits im März 2003 mit einer Erklärung zu dem Anerkennungsverfahren geäußert. Er forderte darin den zügigen Abschluss des Verfahrens auf der Grundlage des geltenden Rechts.
Inzwischen sind vier weitere Jahre vergangen. Auf der nächsten Sitzung des G-BA im Dezember 2007 soll ein neuer Beschluss zur Anerkennung der Gesprächspsychotherapie herbeigeführt werden. Zeitgleich wird ein Beschluss zur Änderung der Psychotherapie-Richtlinien vorbereitet.
Die unterzeichnenden Psychotherapeutenverbände fordern, dass der Beschluss zur Gesprächspsychotherapie auf der Grundlage der Psychotherapie-Richtlinien getroffen wird, die zum Zeitpunkt des Abschlusses der Bewertung der Gesprächspsychotherapie Geltung hatten.
Damit befinden sie sich in Übereinstimmung mit der Beanstandung des BMG vom 15.08.2006.“

15.11.2007

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ