Startseite
TwitterTwitter

Kontakt

Mitgliederservice

VPP-Mitglied werden

Honorarwiderspruch

Telematik

VPP Newsletter

Fortbildungen

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Login für den Mitgliederbereich:

Mitgliedsnummer:

Passwort:
(Geburtsdatum TT.MM.JJJJ)

Essentials zur Vertragsgestaltung im Rahmen der Neuen Versorgungsformen

Die Vertreterversammlung des VPP im BDP hat am 28. Februar einstimmig beschlossen, sich den Essentials zur Vertragsgestaltung im Rahmen der Neuen Versorgungsformen, die von hessischen PsychotherapeutInnenverbänden unter Mitwirkung des dortigen VPP-Landesfachverbandes konsentiert worden sind, auch bundesweit zu verpflichten.

Aus der Präambel des hessischen Konsensuspapiers: „Die Entwicklung und der Abschluss eines Selektivvertrages hat Auswirkungen auf die gesamte Berufsgruppe. Deshalb ist eine Diskussion der Berufsverbände über solche Verträge besonders wichtig.“ Die Einigung auf Mindeststandards bei Verträgen im Rahmen der Neuen Versorgungsformen soll „die Position
der PT-Berufsverbände in der gesundheitspolitischen Landschaft, gegenüber Krankenkassen und anderen Organen, deutlich erkennbar machen und stärken.“ Daher hat sich der VPP diesen Essentials nun auch bundesweit angeschlossen.

Konsensuspapier der hessischen PsychotherapeutInnenverbände

Eva Schweitzer-Köhn

2.3.2010

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ