Startseite
TwitterTwitter

Kontakt

Mitgliederservice

VPP-Mitglied werden

Honorarwiderspruch

Telematik

VPP Newsletter

Fortbildungen

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Login für den Mitgliederbereich:

Mitgliedsnummer:

Passwort:
(Geburtsdatum TT.MM.JJJJ)

Neues im 1. Quartal 2013

Die Praxisgebühr ist abgeschafft:

Legen die PatientInnen eine Überweisung vor, dient dies der Information darüber, dass die ausstellende ÄrztIn die Bitte um Mit- oder Weiterbehandlung ausspricht.

Ist eine PatientIn in einen Hausarztvertrag eingeschrieben, kann das Erstzugangsrecht zur PsychotherapeutIn eingeschränkt sein. Die PatientIn muss darüber vor Aufnahme der Behandlung informieren.

Der VPP im BDP begrüßt, dass die Praxisabläufe organisatorisch erleichtert und das Erstzugangsrecht wieder deutlicher erkennbar wird.

Bitte beachten Sie, dass die Berichtspflicht bei genehmigungspflichtigen Leistungen (EBM 35.2) weiterhin besteht. Der Bericht an die HausärztIn / überweisende FachärztIn bedarf des Einverständnisses der PatientIn. Ist die PatientIn nicht einverstanden, entfällt der Bericht.

29.12.2012

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ