Startseite
TwitterTwitter

Kontakt

Mitgliederservice

Honorarwiderspruch

Telematik

VPP Newsletter

Fortbildungen

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Login für den Mitgliederbereich:

Mitgliedsnummer:

Passwort:
(Geburtsdatum TT.MM.JJJJ)

Einladung zur VPP-Regionalversammlung Berlin

Am 04.04.2020, um 16.00Uhr im Haus der Psychologie, Am Köllnischen Park 2, 10179 Berlin

Der Verband Psychologischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten vertritt bundesweit rund 1900 Mitglieder. Damit auch regionale Interessen gut vertreten werden können und sich Kolleginnen und Kollegen vor Ort austauschen und vernetzen können, laden wir ein zu einer Regionalversammlung.

Da seit 2017 keine regionale Vertretung (vormals Landesfachverband, gemäß neuer Geschäftsordnung Regionalvertretung) mehr besteht, möchten wir in diesem Rahmen gern eine neue solche Vertretung wählen. Wenn Sie Interesse haben, sich zu engagieren, sprechen Sie uns gern an (info@vpp.org). Nähere Informationen zu Tätigkeitsbereich und Umfang finden Sie weiter unten.

Im Vorfeld der Regionalversammlung findet im Haus der Psychologie ein Symposium zum Thema gerechte psychotherapeutische Versorgung statt, zu dem Sie ebenfalls herzlich eingeladen sind. Fortbildungspunkte für diese Veranstaltung sind beantragt.

Tagesordnung
TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Bericht aus dem Bundesvorstand
TOP 3: Austausch über die Situation in der Region
TOP 4: Wahl einer Regionalvertretung*
TOP 5: Termine und Ausblick

Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos. Zur besseren Planung bitten wir dennoch um Anmeldung unter info@vpp.org. Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Mit kollegialen Grüßen,
Ihr VPP-Team

*) Was macht eine Regionalvertretung?
Eine VPP-Regionalvertretung besteht gemäß Geschäftsordnung aus einer Regionalvorsitzenden bzw. einem Regionalvorsitzenden und bis zu zwei Stellvertretenden. Sie sollen die VPP-Aufgaben auf Ebene der Bundesländer, der Psychotherapeutenkammern sowie der Kassenärztlichen Vereinigungen wahrnehmen. Sie stimmen sich mit dem Bundesvorstand, anderen Regionalgruppen sowie den jeweiligen BDP-Landesgruppen ab.

Was heißt das konkret?
Die Regionalgruppe kann und soll Veranstaltungen in der Region durchführen wie z.B. Stammtische, Fachfortbildungen oder berufspolitische Veranstaltung. Sie hat dafür ein eigenes Budget und wird von der Bundesgeschäftsstelle, dem Bundesvorstand und häufig auch der jeweiligen Landesgruppe unterstützt.
Die Regionalvertretungen sind auch maßgeblich an den jeweiligen Wahlkämpfen für die Psychotherapeutenkammern und die Kassenärztlichen Vereinigungen beteiligt. Auch hier kann die Infrastruktur der Bundesgeschäftsstelle genutzt werden, die Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen geschieht hingegen vor Ort.
Nicht zuletzt ist die Regionalvertretung wichtig, um die Bedürfnisse und Belange der Mitglieder vor Ort an den Bundesvorstand heranzutragen und umgekehrt auch Informationen an ihre Mitglieder weiterzuleiten. Dies kann z.B. über Mailinglisten aber auch ganz praktisch über den monatlich erscheinenden VPP-Newsletter geschehen.

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ