Startseite
TwitterTwitter

Kontakt

Mitgliederservice

VPP-Mitglied werden

Honorarwiderspruch

Telematik

VPP Newsletter

Fortbildungen

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Login für den Mitgliederbereich:

Mitgliedsnummer:

Passwort:
(Geburtsdatum TT.MM.JJJJ)

LFV Berlin

Das Patientenrechtegesetz in seiner Bedeutung für die PsychotherapeutInnen

Einladung zu einer Veranstaltung des bvvp Berlin und des VPP LFV Berlin in der KV Berlin Masurenallee 6A 14057 Berlin am Montag, den 4. November 2013 um 20 Uhr

Referent: RA Jan Frederichs

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das neue Patientenrechtegesetz hat auch für uns als Psychotherapeutinnen und -therapeuten wichtige Neuregelungen, die wir in unserem Berufsalltag berücksichtigen müssen.

Als Stichworte, welche wesentlichen Veränderungen nun in Kraft getreten sind, sind zu benennen: 

  1. Informationspflicht über sämtliche für die Behandlung wesentlichen Umstände, insbesondere die Diagnose, die voraussichtliche gesundheitliche Entwicklung, die Therapie und die zu und nach der Therapie zu ergreifenden Maßnahmen;
  2. Zeitnahe Dokumentationspflicht gemäß Patientenrechtegesetz und Berufsordnung;
  3. Recht der Patienten und Patientinnen auf Einsichtnahme in alle Behandlungsunterlagen und alle Dokumentationen des oder der Behandelnden;
  4. Recht der Angehörigen auf Einsicht nach dem Tod;
  5. Pflicht des Patienten oder der Patientin zur Mitwirkung;
  6. Pflicht der Übergabe von Aufklärungsunterlagen. 

Da das Gesetz nun in Kraft ist, müssen wir uns darauf einstellen und es in unsere Tätigkeit integrieren. Zum Beispiel: Ist ein schriftlicher Behandlungsvertrag notwendig? Was muss der Behandlungsvertrag enthalten?

In unserer Veranstaltung wollen wir Sie über die juristischen Sachverhalte informieren und mit Ihnen über die Konsequenzen für die psychotherapeutische Behandlung diskutieren.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und bitten um Anmeldung an info@bvvp-berlin.de.
Fortbildungspunkte sind bei der Ärztekammer Berlin beantragt.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen
Maria Rupf-Bolz, bvvp Berlin
Eva Schweitzer-Köhn, VPP LFV Berlin

2.9.2013

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ