Startseite
TwitterTwitter

Kontakt

Mitgliederservice

VPP-Mitglied werden

Honorarwiderspruch

Telematik

VPP Newsletter

Fortbildungen

Mediathek

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Login für den Mitgliederbereich:

Mitgliedsnummer:

Passwort:
(Geburtsdatum TT.MM.JJJJ)

LFV Berlin

Widerspruch 3/2013

Inzwischen sind die Honorarbescheide für das 3. Quartal 2013 angekommen und wir empfehlen Ihnen wieder, gegen diese Honorarbescheide Widerspruch einzulegen.
Da die nicht-genehmigungspflichtigen Leistungen in diesem Quartal alle mit dem vollen Punktwert vergütet worden sind, muss sich dieser Widerspruch damit nicht befassen. Auf die Frage der Rechtmäßigkeit der zu Grunde liegenden Honorarverteilungsregelung kommt es dann nicht mehr an.

Gerade vor dem Hintergrund der angekündigten Überprüfung der Angemessenheit der Vergütung der antragspflichtigen psychotherapeutischen Leistungen ist es aber weiterhin wichtig, die Honorarbescheide mit einem Widerspruch anzugreifen. Nur so kann deren Bestandskraft verhindert werden und im Ergebnis die Möglichkeit erhalten bleiben, von einer möglichen Nachvergütung zu profitieren.

Der Vorstand des VPP LFV Berlin

Link

24.2.2014

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ