Startseite
TwitterTwitter

Kontakt

Mitgliederservice

VPP-Mitglied werden

Honorarwiderspruch

Telematik

VPP Newsletter

Fortbildungen

Mediathek

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Login für den Mitgliederbereich:

Mitgliedsnummer:

Passwort:
(Geburtsdatum TT.MM.JJJJ)

LFV Hamburg

KVH: Widersprüche gegen Honorarbescheide zukünftig kostenpflichtig

Wie in anderen Kassenärztlichen Vereinigungen hat die KVH eine Gebühr auch für begründete Widersprüche eingeführt. Ihre Gebührenordnung sieht jetzt vor, dass ab Mai 2014 (also erstmals gegen den Honorarbescheid 4/2013) für jeden innerhalb von 6 Monaten abgelehnten Widerspruch eine Gebühr  von 100 € fällig wird. Da die meisten Widersprüche in HH von PsychotherapeutInnen eingelegt werden, haben wir uns in der Vertreterversammlung ebenso wie der beratende Fachausschuss Psychotherapie entschieden gegen die Einführung dieser Gebühr ausgesprochen. Zwar folgte die Mehrheit der  VV  unserem Votum nicht, es ist aber immerhin gelungen, folgende Regelung für Musterklagen einzuführen:

Die Hamburger psychotherapeutischen Berufsverbände (u.a. VPP, DPTV, BVVP, DGPT,VAKJP)  haben sich darauf geeinigt, einen gemeinsamen Widerspruchstext in 2 Varianten entwerfen zu lassen und ihren Mitgliedern zur Verfügung zu stellen.

Bitte verwenden Sie keine alten Mustertexte für Honorarwidersprüche mehr sondern nur die einheitlichen Mustertexte, die sie in beiden Varianten im Mitgliederbereich finden:

Variante 1 (ohne Kürzungen im Bereich des ILB)
Variante 2 (mit Kürzungen im Bereich des ILB)

Claus Gieseke
LFV Hamburg des VPP

26.5.2014

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ